Trier

Art: Stadt

Image provided by Wikimedia Commons
Image author: ©Berthold Werner

Die Stadt, welche zur Römerzeit Augusta Treverorum (lateinisch für „Stadt des Augustus im Land der Treverer“) genannt wurde, darf sich mit einer Gründung um ca. 18 v. Chr., als die älteste Stadt Deutschlands bezeichnen. Damals gehörte die Stadt noch zu der Provinz Gallia Belgica (heute Belgien). Heute ist sie die viertgrößte Stadt von Rheinland-Pfalz und schmückt sich mit zahlreichen Baudenkmälern, die Teil des UNESCO-Welterbes sind. Dazu zählen: Amphitheater, Barbarathermen, Kaiserthermen, Konstantinbasilika, Porta Nigra und Römerbrücke.